Schnürst du deine Laufschuhe richtig?

Deine Laufschuhe sollen dich optimal beim Laufen unterstützen und dir Freude machen. Druckstellen oder fehlender Halt können den Laufspass aber ganz schön schmälern.

Bevor du einen neuen Schuh kaufst, kann eventuell auch eine andere Schnürung deinen Komfort steigern. Es lohnt sich, die eine oder andere Möglichkeit auszuprobieren und je nach Schuh und Einsatz etwas zu variieren.

Gelernt ist gelernt! Ein paar alternativen zur Kindergarten-Schuhschnürung

Hast du dir deine Laufschuhe schon mal bewusst geschnürt? Oder bindest du deine Laufschuhe wie im Kindergartenalter gelernt und machst allenfalls noch einen Doppelknoten? Es geht auch anders!

Je nachdem, wo dich dein Schuh drückt oder du zusätzlichen Halt willst, lässt sich der Schuh ganz unterschiedlich schnüren. On Running und Asics bieten dir dazu ein paar Ideen:

Schlaufen–Technik

Komfortabel für den Spann: Mach eine Schlaufe! Dadurch erhältst du einen bequemen und festen Halt am Fuss. Dein Fuss rutscht nicht im Schuh, egal auf welchem Gelände du unterwegs bist.

Diagonale Schnürung

Befreie deine Zehen: Nimm die diagonale Route, analog der Naht des On. Hebe die Schuhspitze an und lasse deinem Fuss freien Lauf.

Extra Ösen

Für diejenigen, die zum Rutschen neigen: mehr Halt. Ausgestattet mit einem extra Ösenpaar und einem zusätzlichen Performance-Schnürsenkelpaar, verhilft dir der Cloud zu einem festen Halt im Schuh. Wir nennen es den Sicherheitsgurt des Schuhs.

Wechselseitige Schnürung

Ideal für alle mit einem hohen Rist: die wechselseitige Schnürung. Lockere einfach den mittleren Teil der Schnürung, um für deinen Fuss mehr Platz zu schaffen

Schnürung mit Aussparung

Für einen hohen Mittelfuss: Spare aus und schaffe Platz. Ähnlich der wechselseitigen Schnürung, nur einfacher. Verzichte dort auf Schnürung, wo dein Fuss mehr Platz benötigt.

Speed-Schnürung

Für die Schnellen und Bequemen: Die Speed-Schnürung ermöglicht ein einfaches Hineinschlüpfen in den On Cloud. Ein einzelner elastischer Schnürsenkel macht es möglich, den Cloud in weniger als drei Sekunden anzuziehen.

Extra Ösen

Für diejenigen, die zum Rutschen neigen: mehr Halt. Ausgestattet mit einem extra Ösenpaar und einem zusätzlichen Performance-Schnürsenkelpaar, verhilft dir der Cloud zu einem festen Halt im Schuh. Wir nennen es den Sicherheitsgurt des Schuhs.

 

 

 

Ich selber bevorzuge übrigens die Schmetterlingsschnürung:

Wie schnürst du deine Schuhe am liebsten?

In den nächsten Beiträgen erfährst du, wie lange ein Laufschuh etwa hält, wie du ihn richtig pflegst und was du beim Kauf beachten solltest.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .